Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Tatjana Djukanovic

Dipl. Soz.päd. (FH)  / systemische Beraterin (DGSF)                                                                                        

Neuerbstr. 5

96052 Bamberg

 

Telefon: 0951 - 93 20 02 22

jasrupprecht@skf-bamberg.de


Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Das Angebot ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

 

Es richtet sich an


Schülerinnen und Schüler:


Du kannst dich an mich wenden, wenn Du…

  • Ärger oder Streit in der Schule hast, sei es mit anderen Schülern oder Lehrern
  • wenn es zu Hause nicht so gut läuft
  • einfach jemanden zum Reden brauchst, dir was auf dem Herzen liegt, du traurig bist oder Kummer hast.

Ich werde dir zuhören und mit dir gemeinsam überlegen, wie wir Probleme gemeinsam lösen können, wie man was verändern kann, damit es dir wieder besser geht.


Eltern und Erziehungsberechtigte:


Sie können Sich gerne an mich wenden,

  • wenn Ihr Kind Schwierigkeiten in der Schule hat
  • wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen
  • wenn Sie einen Ansprechpartner bei familiären oder persönlichen Schwierigkeiten brauchen oder Vermittlung zu anderen Behörden wünschen.

 Ihr Anliegen werde ich vertraulich behandeln.


Tatjana Djukanovic



Mittagsbetreuung "Kellergeister" der AWO

An der Rupprecht-Grundschule gibt es eine Mittagsbetreuung, die von Mitarbeitern der AWO Bamberg betreut wird, unsere "Kellergeister". Sie befindet sich im Schulhaus im Untergeschoss. Ansprechpartnerin und Leitung ist Frau Gabriele Schmitt.

Wenn Sie Interesse an einer Betreuung nach Schulschluss haben, wenden Sie sich bitte direkt an:


Gabi Schmitt

Telefon: 0951 93200221

E-mail: rupprechtschule@mibe.awo-bamberg.de


Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link


https://awo-bamberg.de/fileadmin/Kinder_Jugend_und_Familie/Mittagsbetreuungen/Konzeptionen/Konzeption_Kellergeister_2019_01_15_final.pdf


KuSs  

Auch in diesem Schuljahr wird an der Rupprechtschule das KuSs-Projekt weitergeführt.

  

KuSs steht für ein Kooperationsprojekt des Lehrstuhls für Didaktik der Mathematik und Informatik der Otto-Friedrich-Universität und der Rupprechtschule.

 

KuSs ist eine Abkürzung für:

Kinder unterstützen - Schulpraxis sammeln

 

Studierende begleiten den Mathematikunterricht als Differenzierungskraft . Dadurch kann eine mathematische Förderung - individuell oder in Kleingruppen - stattfinden, um Kinder besser zu unterstützen und zu fördern.

Die Studenten sammeln Erfahrungen im Schulalltag und begleiten Lehr- und Lernprozesse im Mathematikunterricht.






Umweltschule in Europa


Seit Kurzem darf unsere Rupprechtschule den Titel Umweltschule in Europa tragen. Wir bewarben uns mit einem großen Projekt,an dem sich alle Jahrgangsstufen beteiligten:

Nachdem die gesamte Schulfamilie gemeinsam alte Kalenderblätter sowie leere Blechdosen und Teelichthüllen gesammelt hatte, wurden in liebevoller Arbeit daraus hübsche Alltagsgegenstände und Schmuckstücke gestaltet. Diese konnten schließlich auf unserem Martini-Markt erstanden werden. Sicher hat so mancher Hersteller sein eigenes Kunstwerk freudig mit nach Hause nehmen können. (Fotos s. Foto-Galerie)





























 


Die neue Bläserklasse 2019 - 2021

 Größeres Foto unter  

Bläserklasse 3.Klasse

Der Chor der Rupprechtschule beim Schulfest am 15.Juli 2019

siehe weitere Schulfest-Bilder unter:

Foto-Galerie

Paddeln auf der Regnitz, 15.07.19

Bläserklasse 3.Schuljahr

siehe weitere Bilder unter:

Fotos beider BlKl

Konzert des Kinderchores der Rupprechtschule auf dem Maxplatz.

weitere Bilder

Schulchor